Die Kirche Sacré-Coeur, vom Freimaurertempel zum katholischen Gotteshaus

Die Kirche Sacré-Coeur wurde in hellenistischen Formen von Hermann Hug zwischen 1858 und 1859 als Freimaurerloge erbaut. Die Katholiken übernahmen das Gebäude zur Zeit des Kulturkampfs; es wurde 1939 von Adolphe Guyonnet umgebaut. Ausschmückung von Künstlern wie Théodore Strawinsky, François Blondin, Alexandre Blanchet…

Führerin: Evelyn Riedener

Reservierung obligatorish

Reservierung

15 + 15 =

%d Bloggern gefällt das: